Was wir in den Kursen machen:

Die Ukulele ist mehr als nur eine kleine Gitarre. In den letzten Jahren hat das kleine Saiteninstrument enorme Beliebtheit erlangt; nicht zuletzt wegen dieses Songs. Wer einmal ein paar Akkorde auf der Ukulele kennt, der mag sie kaum noch aus der Hand legen und der Winzling wird bald zum ständigen Begleiter.

In den Kursen spielen wir in der Standard-Stimmung g-C-E-A (hawaiisch oder C6).

Ukulele für Anfänger (Level 1 und 2)

Drei Ukulelen auf einem ZiegenfellDieser Kurs wendet sich an Einsteiger und Alle, die sich mit etwas mehr Zeit und Muße (als in einem flotten Workshop) dem Erlernen dieses Instrumentes widmen wollen.

Kursziel:

Das Instrument und die Basis-Schlagtechniken kennen lernen, um uns damit zu leichten Songs selber auf der Ukulele begleiten zu können. Wir lernen die Basis-Strummings anhand der Übungsstücke: What shall we do with a drunken sailor, Amazing Grace, Freude schöner Götterfunke, When the saints go marching in, Don't worry be happy, My Bonny lies over the ocean, Happy Birthday to you, Let it be, Somewhere oder the rainbow u.a. Songs.

Weitere Inhalte:

Eine Mappe mit 16 Arbeitsblättern wird als pdf-Dokument zum Download und Selbstausdruck kostenlos bereitgestellt. Ist ein Ausdruck mit den eigenen Mitteln nicht möglich, kann die Mappe für 5,00 € gekauft werden.

Ukulele für Spieler mit Vorkenntnissen (Level 3) und Fortgeschrittene (Level 4)

Diese beiden Kursstufen richten sich an Spieler mit Vorkenntnissen bzw. an Absolventen der Anfänger-Kurse (Level 1 und 2).

Kursziel:

Unsere Kenntnis der Basis-Schlagtechniken vertiefen; unser rhythmisches Spiel und unseren Sound verbessern. Du solltest das Basis-Akkord- und Strumming-Repertoire halbwegs flüssig spielen können, damit wir uns diesmal mehr auf die Details und neue Spieltechniken konzentrieren können.

Weitere Inhalte:

Shufflen (Swingen), Chnk-Strum, Arpeggios, Pickings, Walzer u.v.m.

Songs (Auswahl): When I'm 64, Kling Klang, Somewhere over the rainbow (+ What a wonderful world), Que será, Brown eyed girl u.v.m.

Mappen mit Arbeitsblättern werden für alle Level als pdf-Dokument zum Download und Selbstausdruck kostenlos bereitgestellt. Ist ein Ausdruck mit den eigenen Mitteln nicht möglich, kann die Mappe für 5,00 € gekauft werden.

 

Repertoiregruppe und Playalongs

In diesen Gruppen kümmern wir uns - anders als in den vier Kurs-Level - weniger um technische und musiktheoretische Fragen, sondern vielmehr steht das gemeinsame Spielen und Singen im Vordergrund.

Die Idee ist, in diesen Gruppen ein ggf. bühnenfähiges Repertoire zu erarbeiten, indem wir tiefer in die Stücke reingehen, ggf. mehrstimmig singen (singfreudige Ukulelisten sind also sehr willkommen) und arrangieren, d.h. mit anderen Instrumenten (Bariton-Ukulele, Bass-Ukulele.) mischen.

Kurzum: Bei dieser Ensemblearbeit geht es weniger um Unterricht, sondern (noch mehr) um das eigentliche Musikmachen.